Mädchen und Technik? Aber klar!

Girlsday 2017 Vectoflow group foto

Zehn junge motivierte Mädchen im Alter von 10-14 Jahren waren am Donnerstag zu Gast bei Vectoflow. Dabei gab nicht nur Katharina Kreitz von Vectoflow Einblick in ihre Firma, sondern auch die beiden Gründerinnen Manuela Rasthofer von Terraloupe und Maria Driesel von Inveox.

Anfangs noch etwas schüchtern, hielten die technisch interessierten Schülerinnen ihren Kopf nach kurzer Zeit in den Luftstrom des Vectoflow Windkanals, ließen ihre Haare fliegen und löcherten die Gründerinnen mit Fragen, wie „Warum fliegt ein Flugzeug? Und was ist eigentlich Aerodynamik?“. Daneben ging es auch um grundsätzliche Themen, wie „Wie ist es denn, mit so vielen Jungs zu arbeiten oder ist es als Frau schwerer zu gründen?“
„Ich finde es toll, dass sich die Mädchen in so jungen Jahren schon für Technik interessieren. Das muss doch gefördert werden!“, erzählt Katharina Kreitz.
 Girlsday 2017 Vectoflow poster