Anwendungsbereiche von Sonden

Einleitung

Vectoflow bietet Strömungsmesstechnik für viele verschiedene Anwendungen an. Unsere Kunden möchten Strömungsgeschwindigkeiten, Strömungswinkel, die lokale Machzahl, Drücke, Temperaturen messen und dies mit einer guten räumlichen Auflösung. Manchmal sind zeitgemittelte Daten ausreichend, in anderen Fällen ist eine zeitaufgelöste Messung erforderlich. Für all diese verschiedenen Anforderungen bietet Vectoflow hochwertige Lösungen, die von Strömungssonden inklusive der Kalibrierung im Vectoflow eigenen Kalibrierwindkanal, über Temperatur- und Druckscanner bis hin zu Datenerfassungs- und Auswertesoftware reichen.

 

Die verschiedenen Anwendungsbereiche

Strömungsmesssonden von Vectoflow sind durch ihre additive Fertigung sehr robust und können dadurch in verschiedensten Anwendungsgebieten eingesetzt werden. Auch rauen Betriebsbedingungen halten die Sonden gut stand. Typische Einsatzgebiete von Vectoflowsonden sind daher:

 

  • Luft- und Raumfahrt
  • Turbomaschinen
  • Automobilbau
  • Windkraft
  • Schiffbau
  • Motorsport / Leistungssport
  • Anlagenbau und chem. Industrie

 

Varianten

Je nach Anwendungsgebiet und Messbereich gibt es verschiedene Strömungsmesssonden. Dabei werden Kopfform und Lochanzahl jeweils an die Aufgabe angepasst. Je größer die Anzahl der Löcher an der Sondenspitze, desto höher sind die erreichbare Genauigkeit und der messbare Winkelbereich. Es sind 3-, 5-, 7-, 14-Lochsonden sowie individuelle, kundenspezifisch entwickelte Sonden möglich.
Um optimale Ergebnisse erzielen zu können, wird das Material der Sonde auf die entsprechenden Messbedingungen Geschwindigkeit, Frequenz, Anströmwinkel und Temperatur angepasst.

 

Übersicht über die Anwendungs- & Messbereiche von Vectoflow Sonden
3-Loch5-Loch7-Loch14-LochCustom
Anwendungsbeispielefür GrenzschichtströmungenStandardmesstechnikfür höheren Winkelmessbereichfür Rückströmungs- & Radkastenmessungengenau zugeschnitten auf die Anforderungen
Geschwindigkeit3 m/s bis > Mach 2
Frequenz10 Hz bis > 1 kHz
Max. Anströmwinkel> 50° bis 165°
TemperaturenMetall: -50 °C bis 1000 °C / Keramik: -50 °C bis 1000 °C

 

Turbomaschinen sind ein wichtiges Einsatzgebiet für die Vectoflow-Produkte. Die geometrische Flexibilität in Verbindung mit einer erhöhten mechanischen Robustheit und Temperaturbeständigkeit der Sonden, ermöglicht Messungen auch unter schwierigen Bedingungen. Vectoflow instrumentiert ganze Gasturbinen, einschließlich Traversensysteme, für seine Kunden.

 

Die leichten Sonden finden auch ein großes Interesse im Automobilbau und Motorsportanwendungen, meistens an Rennwagen aber auch an Windkraftanlagen und im Anlagenbau. Aufgrund der additiven Fertigung, die zum Bau fast aller Vectoflow-Strömungssonden verwendet wird, ist die Kombination von mehr als einem Sondenkopf in einem Sondenrechen möglich und bietet dennoch ein hohes Maß an geometrischer Flexibilität. Diese Rechen werden verwendet, z. B. in der Formel 1, Triebwerken und Windkraftanlagen, bei denen kein Traversiersystem installiert werden kann, um Daten an verschiedenen Punkten im Raum zu messen.

 

Für alle mobilen Einsatzfälle, wie Luft- und Raumfahrt sowie dem Schiffsbau, bietet Vectoflow leichte Sonden sowie ein Air Data System an, das die Druck- und Temperaturwerte der Strömung misst, die Datenauswertung an Bord durchführt und die Ergebnisse an einen Computer oder an ein Flugsteuerungssystem instantan übermittelt.