Hochtemperatur­sonden

5-Lochsonde Hochtemperatur Druck

Wollten Sie schon einmal Temperaturen und Drücke direkt hinter einer Brennkammer messen?
Wir bieten Ihnen die passende Lösung für Messungen im Hochtemperaturbereich. Die Vectoflow Hochtemperatursonden basieren auf dem Prinzip der additiven Fertigung und bieten eine Reihe von Vorteilen wie einer hohen Individualität oder sehr guten mechanischen Eigenschaften.


Details

Metalle können in Temperaturbereichen bis 1000 °C eingesetzt werden. Bei höheren Temperaturbereichen kommen Keramiken zum Einsatz. SiN-basierte Materialien halten Temperaturen bis 1800 °C stand. Wie bereits erwähnt, werden diese Lösungen in einem additiven 3D-Druck-Verfahren hergestellt, wodurch die Geometrien nicht nur auf Strömungssonden beschränkt sind.



Spezifikationen

Anzahl Messköpfenach Kundenwunsch
Anzahl Druckbohrungen am Messkopf1, 3, 5, 7 oder nach Kundenwunsch
Anzahl Temperaturmessstellennach Kundenwunsch
Geometrienach Kundenwunsch
Größe280 mm einteilig, weitere Größen nach Kundenwunsch
Spitzendurchmesser min.> 3 mm
Geometrie Messkopfnach Kundenwunsch
MaterialKeramik, Inconel, Hochtemperaturedelstahl
Befestigungnach Kundenwunsch
Anschlüssenach Kundenwunsch
Temperaturbereich1200 °C
Winkelmessbereich± 70° (abhängig von Sondentyp und Anzahl Druckbohrungen)
Messgenauigkeit Winkel< ± 1°
Geschwindigkeitsmessbereich3 m/s bis Mach 2
Messgenauigkeit Geschwindigkeit< ± 1 m/s
Messgenauigkeit Temperaturabhängig von Thermoelement
Max. auflösbare Frequenzbis 50 Hz (abhängig von Sondengeometrie, Frequenzkalibrierung möglich)

Vectoflow