Messtechnik

Vectoflow Strömungssonden kombinieren das Prinzip der Mehrloch-Sonde mit modernen Rapid-Manufacturing-Verfahren. Dadurch sind unsere Sonden robust und können perfekt an den Anwendungsfall angepasst werden.


Die Messkette

Mehrlochsonden sind im Vergleich zu anderen Verfahren besonders schnell und leicht anzuwenden. Eine einfache Messung kann innerhalb von Minuten durchgeführt werden.

Fertigung & Kalibrierung

Die Sonde wird durch Vectoflow gefertigt und für den Einsatz kalibriert.

Systemintegration

Die Sonde wird im Messaufbau integriert und über die Referenzfläche ausgerichtet.

Datenerfassung

Der Druckscanner erfasst die Daten und es erfolgt die Übermittlung an den Mess-Computer.

Auswertung

Die Vectoflow Software führt die Datenauswertung durch.




Mehrloch-/Staudrucksonden

Prinzip von Mehrloch StrömungssondenMit Mehrlochsonden können Fluidströmungen einfach und genau bestimmt werden. Durch das Messen des Druckunterschieds an der Sondenspitze lassen sich folgende Strömungsparameter bestimmen:
  • Totaldruck und statischer Druck
  • Anströmwinkel
  • Strömungsgeschwindigkeit
Im Vergleich zu anderen Verfahren ist die Anwendung einfach und ermöglicht die gleichzeitige Erfassung der gesuchten Messgrößen.

Varianten

Je nach Anwendungsgebiet und Messbereich gibt es verschiedene Strömungsmesssonden. Dabei werden Kopfform und Lochanzahl jeweils an die Aufgabe angepasst. Je größer die Anzahl der Löcher an der Sondenspitze, desto höher sind die erreichbare Genauigkeit und der messbare Winkelbereich. Es sind 3-, 5-, 7-Lochsonden sowie individuelle, kundenspezifisch entwickelte Sonden möglich.
Um optimale Ergebnisse erzielen zu können, wird das Material der Sonde auf die entsprechenden Messbedingungen Geschwindigkeit, Frequenz, Anströmwinkel und Temperatur angepasst.

Übersicht über die Anwendungs- & Messbereiche von Vectoflow Sonden
3-Loch5-Loch7-Loch14-LochCustom
Anwendungsbeispielefür GrenzschichtströmungenStandardmesstechnikfür höheren Winkelmessbereichfür Rückströmungs- & Radkastenmessungengenau zugeschnitten auf die Anforderung
Geschwindigkeit3 m/s bis > Mach 2
Frequenz 10 Hz bis > 1 kHz
Max. Anströmwinkel > 50° bis 165°
Temperaturen Metall: -50 °C bis 1000 °C / Keramik: -50 °C bis > 1000 °C

Anwendungsgebiete

Strömungsmesssonden von Vectoflow sind durch ihre additive Fertigung sehr robust und können dadurch in verschiedensten Anwendungsgebieten eingesetzt werden. Auch rauen Betriebsbedingungen halten die Sonden gut stand. Typische Einsatzgebiete von Vectoflowsonden sind daher:

Forschung & Entwicklung
  • Luft- und Raumfahrt
  • Turbomaschinen
  • Automobilbau
  • Windkraft
  • Schiffbau
  • Motorsport / Leistungssport
  • Anlagenbau und chem. Industrie
Regelung von Systemen

Da unsere Staudrucksonden deutlich robuster sind als bisherige Produkte, sind auch aktive Regelungsanwendungen realisierbar. Mögliche Anwendungsgebiete sind:
  • Aktive Verstellung der Rotorblätter von Windkraftanlagen
  • Monitoring und Optimierung von Strömungen im Anlagenbau